>  
HOME ÜBER DEUSMOTO BIKES TUNING-PARTS KONTAKT
TUNING PROJEKTE
GEBRAUCHTE
YOUNGTIMER
YOUNGTIMERSUCHE
OLDTIMER
Nimbus
MOTO MORINI
MOTO GUZZI
 
» OLDTIMER - DEUSMOTO COLLECTION
  • MODELL
  • BESCHREIBUNG
  • TECH. DATEN
  • BILDER
  • COMMUNITY
Nimbus (Solo Bj 53; mit Beiwagen Bj 52)
Nimbus (Solo Bj 53; mit Beiwagen Bj 52)

Als halber D�ne (meine Mutter ist aus Kopenhagen) geh�ren d�nische Motorr�der zu den besonders seltenen, aber sehr begehrenswerten Sch�tzen. Viele kennen die Staubsaugerfirma "Nilfisk"; ganz wenige wissen, da� diese Firma auch Motorr�der gebaut hat. Und zwar von 1919 bis 1929 die sogenannte "Ofenrohr Nimbus", damals ein unheimlich fortschrittliches Motorrad mit 4 Zylinder Reihenmotor mit K�nigswelle und obenliegender Nockenwelle, einem Rohrrahmen, bei welchem das Rahmenhauptrohr gleichzeitig als Tank diente (optisch durchaus mit einem neuzeitlichem Egli Rahmen vergleichbar) sowie Vorder u Hinterradfederung. Dann gab es eine Pause von 5 Jahren, bis man von 1934 bis 1959 insgesamt nur ca 12700 von der 2ten Serie baute - siehe auch die beiden hier abgebildeten Nimbusse. In D�nemark hatten sie den Spitznamen "Hummel", da der 4 Zylinder Reihenmotor im Gegensatz zu den damals �blichen 1 Zylinder Motoren eben ein Ger�usch wie eine Hummel erzeugte. Das Unternehmen baute vornehmlich f�r Beh�rden (Polizei, Milit�r, Post) etc. Urspr�nglich 1919 bzw auch 1934 das Modernste vom Modernen, dann 1959 schlichtweg veraltet. Bis auf eine ver�nderte Vorderradgabel schauen die Nimbusse zwischen 34 u 59 optisch und gr��tenteil technisch v�llig gleich aus. �brigens behauptet Nimbus, weltweit die erste Teleskopvorderradgabel gebaut zu haben. Laut Nimbus Literatur gab es auch einige "Gleichteile" mit den Staubsaugern..... Technisch spannend gemacht; 4 Zylinder in Reihe, nur 2 fach gelagerte Kurbelwelle, um die L�nge in Grenzen zu halten, 3 Gang, starre Hinterachse mit Kardanantrieb, offen liegender Ventiltrieb, Lichtschalter per Drehgriff des linken Lenkergriffes, um keinen Kabelsalat offen zu zeigen, unheimlich schlank, zwischen 18 und 22 PS.... Ganz was Seltenes auf �sterreichischen Stra�en; in D�nemark sind allerdings noch ca 4000 zugelassen!
Nimbus (Solo Bj 53; mit Beiwagen Bj 52)

Besonderheiten:
Urspr�nglich 1919 bzw auch 1934 das Modernste vom Modernen, dann 1959 schlichtweg veraltet. Bis auf eine ver�nderte Vorderradgabel schauen die Nimbusse zwischen 34 u 59 optisch und gr��tenteil technisch v�llig gleich aus. �brigens behauptet Nimbus, weltweit die erste Teleskopvorderradgabel gebaut zu haben. Laut Nimbus Literatur gab es auch einige "Gleichteile" mit den Staubsaugern..... Technisch spannend gemacht; 4 Zylinder in Reihe, nur 2 fach gelagerte Kurbelwelle, um die L�nge in Grenzen zu halten, 3 Gang, starre Hinterachse mit Kardanantrieb, offen liegender Ventiltrieb, Lichtschalter per Drehgriff des linken Lenkergriffes, um keinen Kabelsalat offen zu zeigen, unheimlich schlank, zwischen 18 und 22 PS....

Nimbus (Solo Bj 53; mit Beiwagen Bj 52)
Nimbus (Solo Bj 53; mit Beiwagen Bj 52)

Under Construction